Baubegleitender Malerworkshop

Nachgerechnet! Was sie bei einem individuellen Malerworkshop im Vergleich zu einem seriösen Malerbetrieb sparen könnten.

Bei einem baubegleitenden Malerworkshop führen wir – sie und ich – alle anfallenden Malerarbeiten in ihrem Objekt, vom ersten bis zum letzten Schritt, gemeinsam aus. Dabei können Sie sogar richtig Geld sparen! Am Beispiel eines Einfamilienhauses möchte ich ihnen einmal aufzeigen, was möglich ist.

Die Eckdaten:

465 m² Wand- und Deckenfläche sollten grundiert und mit weißer Lehmfarbe – bzw. in Bädern und Küche mit Silikatfarbe – zweifach gestrichen werden.
104 m² der Wandfläche sollten zusätzlich einen farbigen Anstrich, ebenfalls mit Lehmfarbe bekommen.
230 m² galt es durch Abkleben und Abdecken vor Farbspritzern zu schützen.
270 m Acrylfugen zwischen Putz und angrenzenden Bauteilen waren zu ziehen.

Alle Anstriche sollten der Optik wegen mit der Streichbürste ausgeführt werden.

Die Angebote der seriös kalkulierenden Malerbetriebe lagen samt Umsatzsteuer zwischen 5200 und 6100 Euro. Das ist durchaus angemessen. Die Bauherrenfamilie N. entschied sich dennoch, die Malerarbeiten in Eigenleistung auszuführen. Auf die Fußballkumpel wollte man sich aber nicht verlassen, und im Eigenheim sollte das Ergebnis natürlich fachgerecht und pfuschfrei sein. Mit anderen Worten: fachkundige Unterstützung musste her.

Gemeinsam schafften wir die Arbeiten in rund 130 Stunden, dabei lag mein Einsatz bei 60 Stunden. Die Rechnung: siebeneinhalb ganztägige Workshops, macht 2842 Euro für mich. Für Farben, Abdeckmaterial und ein paar Werkzeuge für sich, gab Herr N. 1300 Euro aus. Da ich ihnen das Nachrechnen ersparen möchte: insgesamt 4142 Euro. Ich denke die Ersparnis von rund 1058 Euro im Vergleich zum günstigsten Malerfachbetrieb kann sich durchaus sehen lassen. Das findet auch Familie N.!

Echter Mehrwert! Nicht „nur“ Geld gespart, sondern auch noch für ein ganzes Heimwerkerleben gelernt.

Der Zusatznutzen liegt auf der Hand. Herr N. ist nun so fit in Malerangelegenheiten – zumindest was sein Haus betrifft –  dass er mit jeder weiteren Renovierung von dem beim Workshop Erlernten profitiert. Toll für Herrn N., so spart er die nächsten 40 Jahre mit jedem weiteren Renovierungsanstrich bares Geld.

Möchten sie mit Herrn N. gleichziehen und in ihrem individuellen Malerworkshop in Nürnberg, Fürth oder Erlangen die Feinheiten des Malerhandwerkes erlernen und nachhaltig davon profitieren? Dann kontaktieren sie mich. Gemeinsam rocken wir ihre Bude.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.